Buchungsanfrage
Anreisedatum auswählen
Abreisedatum auswählen

Freizeit in Münster - Ausflugsziele rund um das Hotel

Was ist los in Münster?


27. Februar 2017 - Rosenmontagsumzug

Der traditionelle Rosenmontagszug startet um 12:11 Uhr vor dem Schloss, endet dort und bewegt sich quer durch die Innenstadt, vorbei am historischen Rathaus über den Prinzipalmarkt. Mit mehr als 100 Wagen, Fußgruppen und Spielmannszügen aus Münster, dem Münsterland und aus den Niederlanden ist Münsters Rosenmontagszug einer der größten in Westfalen.


Send-Termine 2017 - Münsters größtes Volksfest

  • 18.03. - 26.03.2017 - Frühjahrssend
  • 26.06. - 26.06.2017 - Sommersend
  • 21.10. - 29.10.2017 - Herbstsend

Dreimal im Jahr ist Send - die größte Kirmes im Münsterland, die Jahr für Jahr über eine Million Besucher anzieht. Schöne alte Tradition: Am Freitagabend gibt es ein großes Feuerwerk - im Frühjahr und im Herbst beginnt es ca. 21 Uhr, beim Sommersend ca. 22.30 Uhr


06. Mai 2017 - Hansemahl

Der Münsteraner Prinzipalmarkt verwandelt sich am 7. Mai in einen Freiluft-Speisesaal und lädt zum Hansemahl vor historischer Kulisse.


26. Mai - 28. Mai 2017 - Hafenfest 2017

Der Kreativkai am Hafen fasziniert durch die einmalige Mischung von alter Industriekulisse und neuer Architektur. Wo einst Industrie und Lagerhallen das Bild prägten, befinden sich heute Ateliers, Clubs, Kneipen, Restaurants, Kinos und Theater zwischen renovierten historischen Speicherbauten. Einmal im Jahr feiert dieses innovative und kreative Viertel ein großes dreitägiges Fest: das Hafenfest! Besondere Akzente setzt die künstlerische Illumination, die den Hafen bei Nacht in ein ganz besonderes Licht taucht.


10. Juni - 01. Oktober 2017 - Skulptur Projekte Münster 2017

Im Sommer 2017 ist Münster zum fünften Mal Austragungsort für die Skulptur Projekte. Seit 1977 wird die renommierte Großausstellung im Rhythmus von zehn Jahren mit weltweit einzigartigem Konzept realisiert. Als kuratorisches Team laden Kasper König, Britta Peters und Marianne Wagner internationale Künstlerinnen und Künstler ein, die Beziehung von Kunst, öffentlichem Raum und urbanem Umfeld zu untersuchen und ortsspezifische neue Arbeiten zu entwickeln. Ausgewählte Projekte werden im Stadtraum realisiert und aktivieren historische, architektonische, soziale, politische oder ästhetische Kontexte.

Etwa dreißig neue künstlerische Positionen zwischen klassischer Bildhauerei und performativer Kunst schreiben sich vom 10. Juni bis zum 1. Oktober 2017 in die Stadt ein. Bei freiem Eintritt lockt das internationale Kunstereignis Besucher aus der ganzen Welt an.


 07. Juli - 09. Juli 2017 - MünstersMittendrin - Münsters Stadtfest

Münster feiert vom 7. bis 9. Juli die 3. Auflage des Stadtfests im neuen Format. "Münster Mittendrin" lädt jedes Jahr am zweiten Juli-Wochenende auf 12 Veranstaltungs-Inseln in der Innenstadt generationenübergreifend zum Feiern, Staunen, Mitmachen und Genießen ein. Das Programm verspricht Musik, Kunst, Kultur und Sport sowie eine tolle Atmosphäre.


23. Juli 2017 - 10. Sparda-Münster City Triathlon

Fighten, finishen und nie wieder vergessen! Die faszinierende Sportart Triathlon mit ihrem Ursprung auf Hawaii wird in Münster über zwei unterschiedlichen Distanzen angeboten.


05. August - 06. August 2017 - Straßenfest Hammer Straße

Bereits zum 31. Mal lädt das größte Straßenfest Westfalens ein. Zwischen Ludgeriplatz und Augustastraße verwandelt sich die Hammer Straße in eine Meile mit einem breiten Angebot an Live-Auftritten bekannter Bands.


10. August - 13. August 2017 - Turnier der Sieger - Großes Reit- und Springturnier

Der Name ist Programm, wenn das Münsteraner Reitsportereignis zum Saisonende die Reiter-Elite zum abschließenden Kräftemessen zusammen bringt. Vor der malerischen Kulisse des Barockschlosses kämpfen Europa-, Weltmeister- und Olympiachampions um Siege und Platzierungen. Das "Turnier der Sieger" gehört zu den traditionsreichsten und ältesten Turnieren Deutschlands und verweist auf die lange Geschichte und den hohen Stellenwert, den Pferdesport in Münster hat.


31. August - 02. September 2017 - Schauraum - Das Fest der Museen und Galerien in Münster

Münsters City wird für drei Tage zu einem Schauraum der besonderen Art: Kunst, Kultur und Genuss pur bestimmen das Erlebniswochenende. Vier Tage und Nächte im September wird Münster zu einem großen, gut gemixten Cocktail aus Kunst, Kultur und "dolce far niente". Illuminationen, Ausstellungen, Lounges, Live-Musik und eine abwechslungsreiche Gastronomie bieten den Besucherinnen und Besuchern einen Mix, der alle Sinne berührt.


24. September 2017 - Handorfer Herbst

Kinderflohmarkt, verkaufsoffene Geschäfte und zahlreiche Stände mit Kunsthandwerk laden zum gemütlichen Einkaufen ein. Die Handorfer Wirte verwöhnen mit vielen Leckereien und Getränkespezialitäten. Erleben Sie Dixieland, Oldies, Volkstanz und Jazz.


03. Oktober 2017 - Sparkassen Münsterland Giro. 2017

Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Veranstaltung mit ihrem Angebot zum Zuschauen und Mitfahren zu einem der wichtigsten Radrennen in Deutschland entwickelt. Das Rennen der Profis ist der letzte große Höhepunkt der deutschen Saison und gehört zu den bestbesetzten des Landes. In den drei so genannten "Jedermannrennen" mit Strecken zwischen rund 70 und 140 Kilometern Länge gehen jedes Jahr gut 4500 Hobbysportler an den Start, um in Renntempo auf abgesperrten Strecken durch die schönsten Ecken des Münsterlandes zu fahren.

Sehenswertes in und um Münster

Mit dem Fahrrad um und durch Münster

Das Fahrrad, auch Leeze genannt, ist in Münster das meistgenutzte Verkehrsmittel. Täglich sind hier mehr als 100.000 Menschen mit dem Rad unterwegs, und es gibt doppelt so viele Räder wie Einwohner, nämlich 500.000 Stück. Wer also das richtige Münster-Gefühl erleben will, sollte sich hier einmal aufs Fahrrad schwingen.

Münster ist die Fahrradhauptstadt Deutschlands. Kaum eine andere Stadt verfügt über ein derart gut ausgebautes Radwegenetz und so viele spezielle Angebote rund ums Rad. Einzigartig in Europa ist der autofreie Ring um die Innenstadt. Hier, auf der Promenade, haben Radlerinnen und Radler freie Fahrt.

Zum sicheren Abstellen der Räder gibt es in Münster gleich drei Radstationen. Die Radstation am Hauptbahnhof ist mit 3.500 Stellplätzen die größte in Deutschland. Sie bietet neben den Abstellplätzen einen Werkstatt-Service, einen Fahrradverleih und sogar eine Fahrrad-Waschanlage! In der Radstation der Münster Arkaden stehen ebenfalls Mietfahrräder für eine spontane Fahrradtour durch Münster zur Verfügung. Ein Reparaturservice und ein Verkauf von Fahrradzubehör komplettieren das Angebot. Das "Radlager" an der Stubengasse bietet Platz für 360 Fahrräder. In Schließfächern werden Einkaufstaschen, Regenkleidung oder Fahrradhelme sicher aufbewahrt. Kein Wunder, dass Münster schon häufiger als fahrradfreundlichste Stadt Deutschlands ausgezeichnet wurde.

Wer Münster per Fahrrad entdecken möchte, findet unter www.terraverde-muenster.de Informationen über geführte Touren für Ihren Radurlaub - mit Ihren eigenen Rädern oder mit Leihrädern.

Auf ruhigen, sicheren Wegen kommen Sie mit dem Fahrrad gut durch Münster. Und von hier aus führen spezielle Schilder Sie zu Ausflügen in die Region: Ob 100 Schlösser-Route, Radreisen auf den Spuren der Annette von Droste-Hülshoff oder entlang der Flussrouten WerseRadWeg und EmsRadweg - hier werden Sie immer gut geleitet.

Info von Münster Marketing

Fahrrad / Wandern

Sie benötigen ein Fahrrad, um die oben genannte Ausflugsziele anzusteuern oder möchten eine geführte Radtour unternehmen - sprechen Sie uns an!

... oder wenn Sie lieber Wandern:

Münster mit Kindern

Münster Marketing hat eine schöne Auswahl an Angeboten für Kinder zusammengestellt:

Theater, Opernhaus, Musical

Einkaufen

Informationen zu den Einkaufstraßen in Münster finden Sie unter:

Audioguide

Es steht Ihnen ein Audioguide mit 20 Sehenswürdigkeiten in Münster zur Verfügung: